create your own web page for free

Rollstuhlbeförderung

Unser Service für Menschen mit Handicap
Moderne Rollstühle können in unseren, speziell für den Transport mit Rollstühlen, umgebauten Fahrzeugen transportiert werden.

Sie sind auf ihren Rollstuhl angewiesen oder möchten während der Fahrt in Ihrem Rollstuhl sitzen bleiben, so haben wir die entsprechenden Spezialfahrzeuge für Sie. Denken Sie bitte daran, Ihr Fahrzeug rechtzeitig zu bestellen, damit wir ganz nach Ihren Bedürfnissen disponieren können.
Für unsere Rollstuhltaxis berechnen wir einen Zuschlag von zurzeit €10,00 auf den Taxi-Tarif.
Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Handicap am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Mobilität gehört in unserer Gesellschaft zu den zentralen Bedürfnissen. Sie definiert Lebensqualität und sichert soziale Kontakte. Mobil sein heißt, die Grundlage für Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Leben zu schaffen. Für Menschen mit Behinderungen wird die teilhabe am beruflichen und sozialen Leben entscheidend davon mitbestimmt, ob Verkehrs- und Beförderungsmittel verfügbar sind. Auch international steht das Thema Mobilität und teilhabe verstärkt im Fokus. So haben die Vereinten Nationen ein Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention) geschlossen. Ziel ist der gleichberechtigte Zugang zum Lebensumfeld, zu Transportmitteln, Informationen, Kommunikation – eben allen Einrichtungen und Diensten, die der Allgemeinheit offenstehen. Wo notwendig, müssen Hindernisse in Gebäuden, auf Straßen und in Transportmitteln beseitigt werden. Das Unfallrisiko ist bis heute im Straßenverkehr besonders hoch. Nicht selten werden gleich mehrere Menschen in einen Unfall hineingezogen. Zudem sind Fahrgäste, die im Rollstuhl sitzend in Fahrzeugen befördert werden, besonderen Gefährdungen ausgesetzt.
In diesem Ratgeber finden Sie wichtige Informationen und viele Tipps, um die Qualität und die Sicherheit der Beförderung von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Sie erfahren welche sicherheitsrelevanten Anforderungen ihr Rollstuhl und wir, als Fahrdienst erfüllen müssen.
Geeigneter Rollstuhl

Jeder Person, die Auto fährt, steht bei einem Unfall bewährte Sicherheitstechnik – wie Anschnallgurt oder Airbag – zur Seite. Aber nicht jeder mitfahrenden Person im Rollstuhl. Mehr Sicherheit für Rollstuhlnutzerinnen und -nutzer gibt das sogenannte Kraftknotensystem.
Die unten angezeigte Anleitung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege zeigt verständlich Schritt für Schritt, wie man die Gurte des Kraftknotensystems richtig anlegt, den Rollstuhl im Fahrzeug korrekt positioniert und die Person im Rollstuhl sichert.